Ein Mann, ein Bike: 400 Kilometer durch Deutschland

HDI Group ,
1.11.2023
EinMannEinBike

Vom Bürostuhl auf das E-Bike - Patrick Merscher, Leiter Innere Dienste an den Standorten Saarbrücken und Nürnberg, entschied sich, eine Radtour von Saarbrücken nach Nürnberg zu machen. Über 400 km fuhr er allein auf dem E-Bike, um seinen zweiten Remote Standort zu besuchen. Wie Patrick diese Herausforderung gemeistert hat und welche Erkenntnisse er aus seiner Radtour gewonnen hat, erfährst Du in seinem Videobeitrag.

Seit fast 25 Jahren ist Patrick Merscher bei HDI beschäftigt und seit über sieben Jahren leitet er nun die Innere Dienste-Abteilungen in Saarbrücken und Nürnberg, weswegen er regelmäßig zwischen den beiden Standorten pendelt. Einen engen Kontakt mit den Mitarbeiter:innen zu pflegen ist dabei eine große Herausforderung, die viele Erkenntnisse über die Art und Weise der Führung sowie der Organisation bringt.

Über das eMobility-Konzept erwarb Patrick ein E-Bike, um am Standort Nürnberg flexibler zu sein. Bei der Führungskräftetagung im November letzten Jahres beschloss Patrick, mit dem Go seitens Caroline Schlienkamp, Arbeitsdirektorin und als Vorständin verantwortlich für Innere Dienste, seinen zweiten Remote Standort zu besuchen.

„Ich wollte auf das neue eMobility-Konzept aufmerksam machen. Gleichzeitig ist mir durch die Fahrradtour unser Together deutlich bewusster geworden.“- Patrick Merscher

Mehr als 400 km fuhr er Anfang September über mehrere Etappen – und die Unterstützung der Kolleg:innen war dabei riesig: "Plötzlich gab es verstärkt Anrufe, sowohl von meinen Kolleg:innen als auch meinen Vorgesetzten, die mich ermunterten oder einfach nur wissen wollten, ob es mir gut geht." Es ist eine Erfolgsstory, die die ganze Abteilung erzählen kann.

Gemeinsam das Together erleben

Patrick animiert dazu, Mut zu haben, offen für neue Herausforderungen zu sein und aus der Komfortzone herauszukommen. "Je länger ich auf Tour war, umso größer wurde plötzlich das Together-Gefühl". Für die Zukunft erhofft er sich, andere Kolleg:innen ebenfalls zur Teilnahme zu motivieren und das Gefühl von "Together" teilen zu können.